Visionär

Sample icon 2Wir gestalten eine soziale Zukunft gemeinsam, unser Potential ist die Vielfältigkeit.

Selbstbestimmt

Sample icon 2 Wir bestimmen im Dialog mit den AdressatInnen selbst, was und wie wir es tun.

Präsent

Sample icon 3 Wir haben offene Ohren und begegnen einander wertschätzend auf Augenhöhe in ihrer Nähe oder dort, wo Sie uns benötigen.

Dienstag, 07 Juni 2016 12:00

Stellenausschreibung

Erzieher / Erzieherin gesucht!

Stellenausschreibung:

 Für unsere freie Grundschule suchen wir ab 01.08. - 31.12.2016 einen Erzieher/eine Erzieherin für 20 Stunden / Woche.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Kinder und die Idee einer Bildung in und aus der Natur, verbunden mit ökologischem Denken, erlebbaren nachhaltigen Handeln sowie selbstbestimmten Lernen.

Das pädagogische Konzept unserer Ganztagsschule orientiert sich dabei im Besonderen an der Natur- und Erlebnispädagogik. Die Lehr- und Lernorganisation stützt sich u. a. auf die Jenaplanpädagogik.

 

Folgende Voraussetzungen sollten Sie mitbringen:

·         staatlich anerkannter Abschluss

·         Interesse bzw. Erfahrungen im Bereich Umweltbildung, Reformpädagogik, Natur- und Erlebnispädagogik

·         grundlegendes Interesse an offenen Unterrichtsformen

·         Motivation, in einem vorerst kleinen familiären Team zu arbeiten

·         Verbundenheit mit der Natur und Lust, viel Zeit draußen zu verbringen und nach Möglichkeit, die Natur als Lernraum erlebbar zu machen

·         Eigenverantwortung, Engagement sowie Freude am selbstständigen Arbeiten

·         Bereitschaft, eigenverantwortlich sowie in Zusammenarbeit mit dem pädagogischen Team die Umsetzung des Konzeptes zu entwickeln

·         Klarheit und Konsequenz im Auftreten gegenüber den Kindern

 

In Ihrer Verantwortung liegt die Gestaltung des Nachmittags gemeinsam weiteren pädagogischen Fachkräften sowie Begleitung der Lernzeiten am Vormittag. Als ErzieherIn sind Sie respekt- und liebevolle(r) BegleiterIn, UnterstützerIn, Ideen- und ImpulsgeberIn, der/die aber auch konsequent die Regeln des Zusammenlebens einfordern und durchsetzen muss.

Weiterhin bieten wir Ihnen die Chance, aktiv am Entwicklungsprozess unserer Schule mitzuwirken.

Gern informieren wir Sie näher über die Besonderheiten unserer Schule, das pädagogische Konzept sowie die daraus resultierenden Aufgaben der PädagogInnen.

Für uns stehen Ihre Motivation und Ihre Persönlichkeit im Vordergrund. Wir möchten Sie deshalb gern in einem Gespräch kennenlernen und freuen uns über eine Zuschrift.

 

Bei Interesse senden Sie ihre Bewerbungsunterlagen bis 30.06.2016 (gern auch per Email) an folgende Adresse:

 

Natur- und Umweltschule Dresden

z. Hd. Frau Klämbt

Manfred von Ardenne-Ring 20

01099 Dresden

 

Es freut sich auf Sie

das Team der Natur- & Umweltschule Dresden

 

Praktikantinnen und Praktikanten gesucht!


Für unsere im Sommer 2011 gegründete freie Grundschule incl. Hort suchen wir ab dem neuen Schuljahr 2015/16 Praktikantinnen und Praktikanten.

 

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Kinder und die Idee einer Bildung in und aus der Natur, verbunden mit ökologischem Denken, erlebbaren nachhaltigen Handeln sowie selbstbestimmten Lernen. Das pädagogische Konzept unserer Ganztagsschule orientiert sich dabei im Besonderen an der Natur- und Erlebnispädagogik. Die Lehr- und Lernorganisation stützt sich u. a. auf die Jenaplanpädagogik.

Arbeiten, die nach intensiver Einarbeitung und in regelmäßiger Rücksprache mit dem Fachpersonal durchgeführt werden dürfen:

  • zusätzliche Begleitperson für die Gruppe, nach individueller Einarbeitungszeit auch Ansprechpartner und Bezugsperson für die Kinder
  • Unterstützung bei  Alltagstätigkeiten, z.B. auf unseren Wegen durch den Wald,  in den Lern-, Projekt- und Spielzeiten, bei den Mahlzeiten
  • Unterstützung und Mitarbeit bei Projekten, Festen und Exkursionen
  • Essen und Wasser holen
  • evtl. kleinere Reparaturarbeiten
  • ggf. Hilfe im Büro, bei Besorgungen und bei Recherchearbeiten

Voraussetzungen für ein Praktikum bei uns sind Zuverlässigkeit, die Bereitschaft zum selbstständigen Arbeiten, sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbung (gern auch per Email) an folgende Adresse:

Natur- und Umweltschule Dresden
Manfred von Ardenne-Ring 20
01099 Dresden
Mail: natur-umweltschule@vsp-dresden.de

Es freut sich auf Sie/Euch
das Team der Natur- & Umweltschule Dresden

Montag, 23 Mai 2016 12:55

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung

Das „Naturkinderhaus“, eine Kindertagestätte des VSP e.V. sucht ab dem 01.10.2016 Verstärkung durch Kolleg*innen mit der Ausbildung zur staatlich anerkannte/n Erziehe*/in, zur Heilpädagog*in oder zum/zur Diplom Sozialpädagog*in.


Unsere integrativ arbeitende Kindertagesstätte befindet sich im Stadtgebiet Dresden Pieschen-Nord/ Trachenberge im naturparkähnlichen Gelände des Berufsförderwerkes Dresden. In einem überschaubaren Gebäude am Parkrand haben bis zu 44 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren Platz. Die Räume sind überschaubar, sehr einfach und natürlich gestaltet. Direkt am Haus befindet sich ein umzäunter Garten und in der unmittelbaren Umgebung gibt es verschiedene Naturerfahrungsräume und Spielplätze. Die Einrichtung ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Wichtig ist uns, den Lernort Natur zum Mittelpunkt des alltäglichen Geschehens zu machen. Der respektvolle Umgang mit der Natur, mit sich selbst und mit anderen Menschen sind Prämissen unserer Arbeit. Kreativ- handwerkliche Betätigungen, die Bearbeitung eines Nutzgartens und die Verarbeitung seiner Produkte in einer „Kinderküche“ sind Bestandteile unserer Konzeption. Auf der Grundlage von Akzeptanz, Zutrauen und Vertrauen geben wir Jungen und Mädchen die Möglichkeit, sich und die Welt positiv zu erfahren, für ihre eigenen Bedürfnisse sowie für ihr Handeln Verantwortung zu übernehmen und ihre eigene Wirksamkeit durch aktive Teilhabe zu spüren.

Das Kollektiv des Naturkinderhauses soll multiprofessionell und geschlechtsausgewogen zusammengesetzt sein. Es arbeitet mit hoher Eigenverantwortung auf der subjektorientierten konzeptionellen Grundlage des VSP. Orientierungspunkte für unsere Tätigkeit sind sowohl die Jungen und Mädchen selbst mit ihren individuellen Verhaltensäußerungen, als auch deren unmittelbare Lebensumstände (z. B. familiäre oder andere wichtige Bezugspersonen, materielle Bedingungen, Wohnumstände)

Regelmäßige Praxisreflexion und bedarfsorientierte Fortbildungen sind im VSP e.V. bindende Arbeitsgrundlage persönlich-beruflicher Weiterentwicklung.

Die Kita hat von 07.00 – 17.00 Uhr geöffnet.

Näheres über uns und unseren Träger unter www.vsp-dresden.org

Wir suchen:

ab 01.10.2016 eine/n Erzieher*in, Heilpadagog*in oder Diplom Sozialpädagog*in für bis zu 30 Std./Woche.

Die Bezahlung erfolgt nach dem Haustarif des VSP e.V. (angelehnt an TVÖD/ S8a/b)

Wir suchen eine Fachkraft mit folgenden Voraussetzungen:

  • Bereitschaft, mit Kindern, Eltern und Kolleg*innen gleichwürdig umzugehen
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich auf die Verschiedenheit von Kindern akzeptierend einzulassen, ihre Potentiale zu erkunden, ihre Entfaltung zu fördern
  • Affinität zur Arbeit im Wald und bereits vorhandene Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Natur- und Waldpädagogik
  • Erfahrungen in der selbständigen Führung einer Gruppe von Kindern im Alter zwischen 2 und 6 Jahren
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur einfühlsamen Begleitung und Unterstützung von Eltern
  • Übernahme übergreifender Aufgaben der Einrichtung in Eigenverantwortung
  • Bereitschaft zur sozialräumlichen Weiterentwicklung der Konzeption des Hauses
  • Bereitschaft zur Praxisreflexion und bedarfsorientierter Weiterbildung
  • Bereitschaft zur flexiblen Einteilung der Arbeitszeit
  • Eigeninitiative und persönliches Engagement innerhalb einer demokratischen Teamstruktur
  • Abgeschlossenes Bildungscurriculum zum Sächsischen Bildungsplan

Bewerbungsunterlagen per Mail oder Post mit frankiertem Rückumschlag bitte an:

Verbund Sozialpädagogischer Projekte/
Projekt Naturkinderhaus

Frau Becker
Schäferstrasse 44, 01067 Dresden,

Tel.: 0351 21391307

Mail: naturkinderhaus@vsp-dresden.de

Donnerstag, 12 Mai 2016 08:43

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung

Wir, das Team der Kindertagesstätte „Lockwitzer Wetterfrösche“ suchen  möglichst ab dem 01.08.2016  dringend Verstärkung.

Unsere kleine Kita liegt im Stadtteil Lockwitz in schöner, grüner Umgebung mit Bach, Wald und Gärten. Bis zu 39 Kinder im Alter ab 2 Jahren bis zum Schuleintritt besuchen unsere Einrichtung. Die überschaubare, familiäre und  herzlich - engagierte Atmosphäre unserer Einrichtung wird von den Kindern und ihren Eltern sehr geschätzt.

In unserem Team arbeiten 4 Kolleginnen in einer basisdemokratischen Teamkultur. Dabei werden sie tatkräftig von einem BUFDI und unserer Hauswirtschaftshilfe unterstützt.
Gleichwürdigkeit und Eigenverantwortung, Selbstverwaltung, Achtsamkeit, Zutrauen und Vertrauen sind wesentliche Werte für uns im VSP e.V. Wir leben sie konkret in unserer täglichen Arbeit mit den Kindern, im Kontakt mit den Eltern und im kollegialen Miteinander. Eine interessierte aufgeschlossen Elternschaft unterstützt aktiv unsere Arbeit. Neue Ideen und Potentiale von Kindern, Eltern oder Teamkolleg*innen werden interessiert aufgenommen und wohlwollend miteinander auf Sinn und Machbarkeit überprüft. Auf diese Weise entwickeln wir uns stets weiter. Durch regelmäßige Praxisreflexion und bedarfsorientierte Fortbildungen werden wir unterstützt.

Was Ihre Aufgaben sind:

  • Als Bezugserzieher*in für eine Gruppe von Kindern eigenverantwortlich für die angemessen und partizipativ den Tagesablauf gestalten, die differenzierte Planung und Durchführung kindorientierter Angebote, die potentialbewusste Entwicklungsdokumentation und die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern.
  • Regelmäßige Entdeckungsreisen in die freie Natur und Umgebung, die Schaffung anregender Bewegungsmöglichkeiten, Musik und kreatives Gestalten sind uns wesentliche Anliegen.

Darum erwarten  wir:

  • Erfahrungen im selbständigen Führen einer Kindergruppe
  • Bereitschaft und Fähigkeiten oben genannte Aufgaben mit herzlichem Engagement zu erfüllen
  • Erfahrungen und Lust auf Bewegung, Natur, kreatives Gestalten und/oder Musik
  • Eigeninitiative und persönliches Engagement innerhalb einer demokratischen Teamstruktur incl. eigenverantwortlicher Übernahme von gruppenübergreifenden Aufgaben
  • Bereitschaft zu flexiblem Einsatz incl. Früh- und Spätdienst und flexible Einteilung der Arbeitszeit
  • Bereitschaft zu Praxisreflexion und Weiterbildung als Arbeitsgrundlage
  • Bereitschaft zur adressat*innenorientierten, sozialräumlichen Weiterentwicklung unseres Konzeptes
  • ein abgeschlossenes Curriculum zum Sächsischen Bildungsplan


Rahmenbedingungen der Stelle:

  • Voraussetzung: Staatlich anerkannter Abschluss als Erzieher*in
  • Arbeitszeit: 32 + X Std./Woche
  • Bezahlung erfolgt nach dem Haustarif des VSP e.V. (angelehnt an TVÖD/ S8a/b)
  • Öffnungszeit: 6 bis 17 Uhr

Weitere Informationen zu unserem Träger und uns finden Sie unter:

www.vsp-dresden.org

Bitte k e i n e Bewerbung zur berufsbegleitenden Ausbildung einsenden.

Bewerbungsfrist: Einsendungen bis einschließlich 31.07.2016

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Email oder per Post mit frankiertem Rückumschlag an:

Kita „Lockwitzer Wetterfrösche“
Am Wehr 21
01257 Dresden

Email: sylvia.richter@vsp-dresden.de oder wetterfroesche@vsp-dresden.de

Das Jugendhaus rockt...

15. April 2016 - ab 19 Uhr

Mit den Bands "The Dead End Kids", "6 Auxin" und "4 Pin Socket" starten wir gemeinsam mit euch, in rockiger Atmosphäre, in den Frühling. Einzige Voraussetzung für die Teilnahme am Konzert ist, dass ihr mindestens 16 Jahre alt sein müsst.

P.S. Kleine musikalische Kostproben gibts im Internet ;)!

Mittwoch, 16 Dezember 2015 11:12

Dolmetscherdienst

"ES IST WAS FAUL IM STAATE DÄNEMARK" Zitat: "Hamlet" Shakespeare

UNSERE DOLMETSCHERIN ALMA ULQINI WURDE HOCHSCHWANGER; OHNE VORINFORMATION; MIT FAMILIE; DIREKT AUS DER WOHNUNG ABGESCHOBEN. SIE KANN 6 SPRACHEN UND HALF DORT WO ES UNSERE REPUBLIK AM NÖTIGSTEN HAT - AN EINER SCHULE; IN EINEM SOZIALEN BRENNPUNKT; AN DER BASIS - DAS SIND NICHT UNSERE WERTE; DAS IST UNWÜRDIG; DAS IST UNGERECHT.

 

Schriftliche Stellungnahmen und Meinungen an: Astrid.Speer@vsp-dresden.de

Reaktion auf Abschiebung
Kirchgemeinde wendet sich an Herrn Staatsminister Ulbig
Reaktion auf Abschiebung
Petition an den Sächsischen Landtag
Link zur Petition
https://www.openpetition.de/petition/bestaetigen/wir-wollen-unsere-6-sprachige-albanische-hochschwanger-abgeschobene-dolmetscherin-a-ulqini-zurueck
Reaktion auf Abschiebung
Artikel Dresdner Neuste Nachrichten

Dolmetscherdienst

  • Übersetzung und Dolmetschen
  • Moderation und Beratungsgespräche
  • Formular- und Beantragungsunterstützung
  • Lebens- und Alltagsberatung
  • Familienbildung
  • Alltagsunterstützung der Fachkräfte im Betreuungsalltag
  • Offene Sprechzeiten und Ansprechbarkeit im Alltag
Dolmetscherin
Alma Ulqini
Erreichbarkeit Schulzeit
Offene Sprechzeit Montag 11:00 bis 12:00 Uhr  
Erreichbarkeit Schulzeit
Offene Sprechzeit Dienstag 16:00 bis 17:00 Uhr  
Erreichbarkeit Ferien
Sonderzeiten und nach Vereinbarung  
Erreichbarkeit Frühdienst
Montag / Mittwoch 07:45 bis 08:45  
Erreichbarkeit Mittagslobby
Dienstag / Mittwoch / Donnerstag 11:00 bis 12:00  
Erreichbarkeit eMail
alma.ulqini@vsp-dresden.de  
Sprachen vor Ort
Deutsch - Englisch - Französisch - Griechisch - Albanisch - Italienisch  
Sprachen durch Vermittlung Arabisch - Russisch  
Montag, 02 Februar 2015 12:41

weltoffen und bunt

Der VSP e.V. ist weltoffen und bunt

Der VSP e.V. steht auch im 25. Jahr seines Bestehens für die Vielfalt Dresdens und unserer Gesellschaft ein. Unsere Einrichtungen mit ihren Mitarbeiter*innen haben ihre Türen weit geöffnet. Vielfalt leben wir! Für uns ist es erschreckend, wie all die politisch ungeklärten Fragen, der entstandene Ärger und Frust sich derzeit auf die Schwächsten unserer Gesellschaft, die Flüchtlinge aus den Krisengebieten dieser Welt und auf eine Religionszugehörigkeit richten. Jede und Jede ist heute in ihren/seinem Alltag aufgefordert, sich diesem Frust und Ärger zu stellen, eigene Standpunkte zu beziehen und im Sinne eines gleichwürdigen Miteinanders zu hinterfragen. Uns ist es ein Anliegen diese Dialoge und Begegnungen zu suchen und zu führen. Denn, es ist die Verschiedenheit und Vielfalt die uns ausmacht und voranbringt. Wir setzen uns für Chancengleichheit an Teilhabe in unserer Gesellschaft ein, haben Anerkennung und Respekt vor unterschiedlichen Kulturen und Geschlecht. In unseren Einrichtungen und in unserem Arbeitsalltag schaffen wir Begegnungsräume und sind bestrebt Verbundenheit für eine gemeinsame Gestaltung von Perspektiven in unserer Stadt und unserem Land zu entwickeln.

Freitag, 20 April 2012 12:06

Praxis macht Schule

Praxis macht Schule

Unsere Überzeugung

  • jeder Mensch hat das Potential und die Motivation, sein Leben frei und selbstbestimmt zu gestalten
  • Äußere Bedingungen machen es oft schwer bis scheinbar unmöglich sich frei zu bilden
  • In Schulen treten diese Widersprüche besonders deutlich zu Tage
  • Wenn "kognitives" Lernen versagt, dann gelingt "handlungsorientiertes" Lernen
  • Selbstwirksamkeit betrachten wir als Voraussetzung für Lernen

Wie schaffen wir das

  • andere Wege zum Schulabschluss ermöglichen und finden
  • praktische Tätigkeit im Alltag mehr Stellenwert verschaffen
  • eine intensive Beziehung zu einer Bezugsperson herstellen
  • enges Netzwerk an verschiedenen Berufsbildern und praktischen Arbeitsfeldern
  • große Datenbank an engagierten Partnerfirmen und Selbstständigen vieler Berufszweige

Was ist möglich

  • Praktika in einer von Praxisstellen
  • Praktika in diversen Berufsfeldern
  • Ausgestaltung der Praxistage - von täglich bis wochentäglich
  • enge Ausgestaltung der Planung mit der beschulenden Schule
  • z.B. Hauswirtschaft, Gärtnerei, Trockenbau, Gastro, Fahrradbau, Kaufmännisch, Kindereinrichtungen
  • Erreichen eines Hauptschulabschlusses in Kooperation mit dem Projekt "Produktives Lernen"
  • eigene Grenzen und Möglichkeiten erfahren
  • Kontakt: rene.bastian@vsp-dresden.de
Flyer Projekt im Umfeld von Schul- und Ausbildungsverweigerung
Übersicht
Wo stehe ich? - Verortung der Schul- und Ausbildungsperspektive

 

Kontakt

VSP e.V.
Geschäftsstelle

Schäferstraße 44
01067 Dresden
Tel.: 0351 - 2139130
Fax: 0351 - 21391308

post@vsp-dresden.de


Haltestelle

Manitiusstraße -> Tram 1
 

 

Vorstand

Barbara Walz-Schndeider
Wolfram Rennecke
René Bastian

Geschäfsführung

Katrin Förster

Fachberatung

Dagmar Heise
Ines Becker
Petra Herrmann
Frank Preißer

Helfen sie mit!
Unser Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE74 8502 0500 0003 5435 02
BIC:
BFSWDE33DRE

Spendenkonto:
Anonyme
Mädchenzuflucht Dresden

Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN:
DE73 8505 0300 3120 2225 25
BIC:
OSDDDE81XXX