Visionär

Sample icon 2Wir gestalten eine soziale Zukunft gemeinsam, unser Potential ist die Vielfältigkeit.

Selbstbestimmt

Sample icon 2 Wir bestimmen im Dialog mit den AdressatInnen selbst, was und wie wir es tun.

Präsent

Sample icon 3 Wir haben offene Ohren und begegnen einander wertschätzend auf Augenhöhe in ihrer Nähe oder dort, wo Sie uns benötigen.

Freitag, 13 September 2019 11:15

Stellenausschreibung Kita Spatzennest

Stellenausschreibung

Unser Team sucht ab sofort Verstärkung durch eine pädagogische Fachkraft (m/w) / bevorzugt für den Krippenbereich:

  • Staatlich anerkannte/r Erzieher/in, gern auch mit heilpädagogischer Zusatzqualifikation; staatlich anerkannte/r Heilpädagoge/in; Heilerziehungspfleger/in; Kindheitspädagoge/in

Wer wir sind:

  • Eine Kita im Handlungsprogramm „Aufwachsen in sozialer Verantwortung – Ressourcenkita²“ und im Sprachprogramm „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist. Frühe Bildung, Gleiche Chancen“
  • Unsere Kindertageseinrichtung verfügt über eine Kapazität von 152 Plätzen, davon 36 Krippenplätze (12 Plätze U2) und 30 Integrationsplätze
  • Unser multiprofessionelles Team besteht aus derzeit 32 Mitarbeitern/innen, untergliedert in Kleinteams aus jeweils 5 bis 8 Mitarbeiter/innen. Selbstbestimmt und eigenverantwortlich gestalten und organisieren wir den Alltag mit den Kindern und Eltern.
  • Wir sind ein basisdemokratisch arbeitendes, selbstverwaltetes Team innerhalb des Verbundes Sozialpädagogischer Projekte e.V.
  • Unser großzügig angelegter Garten ermöglicht es den Kindern naturnahe Erfahrungen zu sammeln.

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich auf unterschiedliche Kinder insbesondere auch im Krippenalter achtsam einzulassen
  • Kinder als soziale Akteure zu unterstützen, mit ihnen einen gleichwürdigen Umgang zu pflegen und deren Potenzialentfaltung hilfreich zu begleiten
  • Fähigkeit, Entwicklungswege zu beobachten und zu dokumentieren
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur einfühlsamen Begleitung und Unterstützung von Eltern

Rahmenbedingungen:

  • Arbeitszeit von 32h + x
  • Bezahlung nach Haustarif des VSP e.V. in Anlehnung an den TVÖD
  • unbefristeter Arbeitsvertrag
  • flexible Gestaltung von Arbeitszeiten
  • verschiedenste Möglichkeiten der Fortbildung (Intern und extern)
  • die Möglichkeit zur Übernahme gruppenübergreifender Aufgaben der Einrichtung in Eigenverantwortung
  • Arbeit in einem multiprofessionellen Team mit wissenschaftlicher Begleitung
  • zahlreiche Möglichkeiten verschiedenste Prozesse im Kitaalltag aktiv mitzugestalten (basisdemokratisch arbeitendes Team)

Bewerbungsunterlagen bitte an:

Kita „Prohliser Spatzennest“,Frau Hantschmann, Frau Engert, Georg-Palitzsch-Str. 80, 01239 Dresden, Tel.: 0351 284 30 61, Mail: spatzennest@vsp-dresden.de

Ende der Bewerbungsfrist: 15.10.2019

 

Elternbildungsabend: "Wahrnehmen - Spielen - Lernen mit Alltagsmaterialien"
 
mit der Ergotherapeutin & Motopädin Christin Reuter
 
 
 
 
 
 
 

  

 

 

 

"Das Spiel ist der Weg der Kinder zur Erkenntnis der Welt, in der sie leben" (Maxim Gorki)

 

Sehen, Hören, spüren und tun sind ein hauptsächlicher Teil des Spiels unserer Kinder - sie entwickeln ihre Wahrnehmung und damit alle weiteren Kompetenzen. An diesem Abend erfahren Sie mehr über die theoretischen Hintergründe des Spielens. Wir befassen uns mit den Besonderheiten im Kleinkindalter, entwickeln mit einfachen Mitteln gemeinsam Spielideen & Sie erhalten weitere Anregungen für zu Hause. Es darf gern gespielt und selbst ausprobiert werden.

 

Wann: Dienstag 08.10.2019 um 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Referent: Frau Christin Reuter, Ergotherapeutin und Motopädin
Anmeldung: Telefon: 0351 21359984 Email: tapetenwechsel@vsp-dresden.de
Kosten: 2,- € inklusive Getränk und Skript

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

 

 

Donnerstag, 05 September 2019 14:28

Stellenausschreibung Erziehungsberatungsstelle

Stellenausschreibung

Das Team der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien des VSP e.V. sucht ab 1.1.2020, ggf. auch früher, eine/einen Diplomsozialpädagogin*/ Diplomsozialpädagogen* bzw. Diplompädagogin*/ Diplompädagogen* mit einem Stundenumfang von 17 + x Stunden wöchentlich mit Arbeitszeiten vorwiegend am Nachmittag. Die Stelle ist zunächst befristet mit Aussicht auf eine Entfristung.

Tätigkeitsbeschreibung

  • Beratung von Kindern, Jugendlichen, Eltern, Erziehungsberechtigten und anderen an der Erziehung Beteiligten bei der Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Anliegen (§28 SGB VIII)
  • Beratung zu Partnerschaft, Trennung und Scheidung sowie elterlicher Sorge (§17 SGB VIII)
  • Beratung strittiger getrennt lebender Eltern bei der Ausübung der Personensorge, des Umgangsrechts und der Anbahnung des Umgangs (§18 SGB VIII)
  • Arbeit mit Gruppen
  • Netzwerkarbeit

TErforderliche Qualifikation

Abgeschlossenes Hochschulstudium der Diplomsozialpädagogik/Diplompädagogik mit beraterischer/ therapeutischer Zusatzqualifikation oder gleichwertigen Abschlüssen

TErforderliche Fachkenntnisse

  • Allgemeine Kenntnisse SGB VIII, BGB
  • Kenntnisse in Methoden des systemischen und klientenzentrierten Ansatzes
  • Kenntnisse der geschlechtsspezifischen Arbeit (Genderkompetenz)
  • Kenntnisse der Entwicklungsaufgaben von Kindern und Jugendlichen

TErforderliche Fähigkeiten

  • Flexibilität und Einfühlungsvermögen
  • Fähigkeit zur Selbstreflexion und Bereitschaft zur methodenbezogenen Selbsterfahrung
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Konflikt- und Kritikfähigkeit
  • Selbstorganisation und Zeitmanagement

TWir bieten

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit, eigenverantwortliches Arbeiten in einem selbstverwaltet und basisdemokratisch organisierten anerkannten freien Träger der Jugendhilfe
  • Regelmäßige kollegiale Reflexion und Supervision
  • Team als Methode
  • Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung Fortbildung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Vergütung nach AVB des VSP (in Anlehnung an den TÖVD)

Für die Stellenausschreibung gilt, dass Bewerbungen von Menschen mit Beeinträchtigungen bei geeigneter Qualifikation ausdrücklich erwünscht sind.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber* bzw. die Bewerberin* in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf ist jederzeit möglich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbermanagement. Ihre Bewerberdaten/-unterlagen löschen oder vernichten wir sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 18.10.2019 an:

Beratungsstelle für Kinder Jugendliche und Familien>

Jacob-Winter-Platz 2

01239 Dresden

E-Mail: beratungsstelle@vsp-dresden.de

Stellenausschreibung Fachberatung

Tätigkeitsbeginn: 01.01.2020
Umfang: 25-30h/ Woche, befristet 1 Jahr mit Option auf weitere Beschäftigung

Das Fachberater*innenteam des VSP sucht dringend Verstärkung.

Freude und Lust an konstruktiv- prozessorientierter Zusammenarbeit im Team, eine aktiv suchende Grundhaltung in kniffligen Situationen und die grundsätzliche Bereitschaft zum Perspektivwechsel sind uns sehr wichtig.

Die Fachberatung steuert und unterstützt im VSP Prozesse der Qualitätsentwicklung aller Einrichtungen auf verbindlich vereinbarter subjektorientierter Grundlage. (K. Hekele 2005) Sie nimmt in dieser steuernden Funktion ein Teil der Fachaufsicht des Verbundes wahr.

Inhaltlich gehen wir im VSP davon aus, dass jeder Mensch gute Arbeit leisten will, sich aktiv für eine adressat*innenorientierte und lebensweltbewusste Weiterentwicklung der Arbeitsqualität einsetzen will. Vor diesem Hintergrund eröffnen wir gezielt Möglichkeiten beruflich-persönlicher Potentialentfaltung und Qualifizierungsprozesse.

Insbesondere umfasst das Aufgabenfeld Fachkraft der Fachberatung im VSP:

  • Beratung zur Team- und Organisationsentwicklung in Einrichtungen der Jugendhilfe , in Kindertagesstätten und Horten und verbundsübergreifend
  • Beratung im Rahmen der Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern in unterschiedlichen und besonderen Lebenslagen (in Schulen, Kindertagesstätten und Hort)
  • Beratung zur Entwicklung, Fortschreibung und Umsetzung der Einrichtungs-konzeption
  • Praxisberatung bei der Etablierung einer verbindlichen kollegialen Reflexionskultur und Arbeitsorganisation („Team als Methode“)
  • Dialogische Gestaltung einrichtungsbezogener Zielfindungsprozesse auf der Grundlage des subjekt- und Gemeinwesen orientierten Ansatzes
  • Einrichtungsbezogene Prozessbegleitung auf der Grundlage verbindlich vereinbarter übergeordneten Zielstellungen im Rahmen der vereinsinternen Qualitätsentwicklung
  • Unterstützung bei der Etablierung des dialogischen Prinzips auf kollegialer Ebene und im Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Unterstützung bei der Erarbeitung und Anwendung alltagstauglicher selbstevaluativer Verfahren im Rahmen der vereinsinternen Qualitätsentwicklung
  • Konfliktberatung und Moderation
  • Initiierung und fachliche Begleitung von Modellprojekten
  • Beratung zu den Aufgaben der Einrichtungen im Rahmen ihrer Mitverantwortung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen

Erforderliche Qualifikation

  • Päd., sozialpäd. oder psychologischer Hochschulabschluss
  • Angefangene oder abgeschlossene Beratungsausbildung

Erforderliche Erfahrungen/ Fachkenntnisse

  • Kommunikationsfreude, Neugierde, Offenheit
  • Grundkenntnisse und/oder Neugier auf Konstruktivismus und Soziokratie
  • Systemisches Denken
  • Kenntnisse und Erfahrungen bei der Umsetzung des sächsischen Bildungsleitfaden für Kindertagesstätten und Horte
  • Erfahrungen in bzw. Bereitschaft zur Aneignung des vereinsinternen Qualitätsentwicklungssystems
  • Konfliktmanagement, Moderationsfähigkeiten
  • Grundlegende Computerkenntnisse (MS Office- Anwendungen)

Wir bieten

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit, eigenverantwortliches Arbeiten in einem selbstverwaltet und basisdemokratisch organisierten anerkannten freien Träger der Jugendhilfe
  • Regelmäßige kollegiale Reflexion und Möglichkeiten beruflicher Potentialentfaltung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Vergütung in Anlehnung an den TÖVD

Für die Stellenausschreibung gilt, dass Bewerbungen von Menschen mit Beeinträchtigungen bei geeigneter Qualifikation ausdrücklich erwünscht sind.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber* bzw. die Bewerberin* in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf ist jederzeit möglich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbermanagement. Ihre Bewerberdaten/-unterlagen löschen oder vernichten wir sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30.09.2019 an den Verbund Sozialpädagogischer Projekte e.V. , Schäferstr.44, 01069 Dresden oder via Email als eine PDF-Datei an post@vsp-dresden.de unter dem Stichwort: Bewerbung Fachberatung VSP

Plauener Kletterwoche

17. bis 22. September 2019

Vom 17. bis zum 22. September findet vor Bienerts-Laden, direkt an der Weißeritz wieder unsere Plauener Kletterwoche statt. Geklettert werden kann von Dienstag bis Sonntag jeweils 14 bis 18 Uhr. Zudem werden wir verschiedene Spiele und tägliche Überaschungen vor Ort haben.

View the embedded image gallery online at:
http://vsp-dresden.org/#sigFreeIdfe28d9f29c

Auf Wiedersehen...

Unser Team "Tapetenwechsel" möchte sich auf diesem Wege von unserer Kollegin Petra Springer verabschieden. Sie hat lange Zeit das "Eltern-Kind-Turnen" und die "Kleinen Strolche bei Musik und Bewegung" begleitet. Auf eigenen Wunsch nach Veränderung wird sie uns nun verlassen. Wir wünschen ihr alles Gute für ihre Zukunft.

 

Mädchentreff Programm August/September

aktuelles Programm

Hier das aktuelle Programm des Mädchentreff Walli für August und September. Kommt doch mal an einem Mittwoch vorbei!

View the embedded image gallery online at:
http://vsp-dresden.org/#sigFreeIdb9d85a3e8d

 

Flohmarkt für Kindersachen

am 12. Oktober 2019, 9-12 Uhr

Am 12. Oktober 2019 von 9-12 Uhr laden wir Gäste wieder zum Kindersachenflohmarkt (Bekleidung Gr. 50-164, Spielzeug, Ausstattung) ein. Es sind noch Reststandplätze vorhanden, bitte rufen Sie uns dafür unter (0351) 4370905 an.

Kontakt

VSP e.V.
Geschäftsstelle

Schäferstraße 44
01067 Dresden
Tel.: 0351 - 2139130
Fax: 0351 - 21391308

post@vsp-dresden.de


Haltestelle

Manitiusstraße -> Tram 1
 

 

Vorstand

Tamara Gebauer
Wolfram Rennecke
Lutz Schröter

Geschäfsführung

Katrin Förster

Fachberatung

Dagmar Heise
Ines Becker
Petra Herrmann
Frank Preißer

Helfen sie mit!
Unser Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE74 8502 0500 0003 5435 02
BIC:
BFSWDE33DRE

Spendenkonto:
Anonyme
Mädchenzuflucht Dresden

Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN:
DE73 8505 0300 3120 2225 25
BIC:
OSDDDE81XXX


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web27677278/html/cms_2016/plugins/system/cookiehint/cookiehint.php on line 171
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok