Bildungsveranstaltungen

Bildungsveranstaltungen, -kurse und Vorträge
Bildungsveranstaltungen sind stark themenbezogen und orientieren sich an den Interessen und Problemstellungen unserer Adressat*innen.
In unseren Räumen auf der Behringstraße 34 oder auch direkt in den Einrichtungen, wie beispielsweise in Kindertagesstätten oder Schulen, finden Bildungsveranstaltungen, Kurse und Vorträge statt. Diese können aus thematischen Einzelveranstaltungen oder aus Kursen mit mehreren Einheiten bestehen.

Damit möchten wir vor allem (werdende) Eltern für die unterschiedlichen Entwicklungsphasen ihrer Kinder sensibilisieren und sie darin stärken, ihre Kinder auf dem Weg zu selbstbestimmten Persönlichkeiten zu begleiten.
Während der Veranstaltungen können die Teilnehmer*innen ihre Fragen stellen, Gedanken und Sorgen ansprechen sowie ihre Erfahrungen untereinander austauschen.

Vorträge:
Unsere Vorträge richten sich einerseits an interessierte Bürger*innen, insbesondere Familien, und anderseits an Fachkräfte aus erzieherischen und sozialen Berufen. Sie können einen Problemfokus (z.B. ADHS) haben, müssen dies aber nicht. Wir wollen vielmehr auch Bildungsangebote im Bereich „Vorträge“ unterbreiten, die nicht problemlastig sind, sondern vielmehr auf Freude basieren und die Neugier der Besucher*innen wecken. Ein solcher Vortrag könnte zum Beispiel ein Urlaubsbericht (Diashow) unter dem Thema „Reisen mit Kindern“ sein.
Mit unseren Vorträgen, welche vorwiegend in Kooperation mit unserer Beratungsstelle stattfinden, wollen wir auch allgemeine Themen rund um die Erziehung (z.B. „Gelassen erziehen“) aufgreifen und somit Unsicherheiten bei Eltern abbauen.

Hinweis für Einrichtungen:
Für themenspezifische Anfragen stehen wir ebenso gern zur Verfügung. Wir prüfen dann, inwieweit wir selbst in der Lage sind, ein Bildungsangebot zu unterbreiten oder ob wir auf andere Fachkräfte als (Co-)Referent*innen ausweichen.


Zielgruppe: (werdende) Eltern, Großeltern, Sorge- und Erziehungsberechtigte sowie Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe

Anfragen bitte an: Anne Knauthe
Wochentag: nach Bedarf
Uhrzeit: nach Absprache
Kosten: i.d.R. kostenfrei
Ausnahmne können sich, z.B. bei Beteiligung von externen Referent*innen bzw. Anfragen durch Institutionen ergeben.
Bitte informieren Sie sich zu den speziellen Angeboten.

Kontakt

Schatzkiste
Behringstraße 34
01159 Dresden
Tel.: 0351-4222577

schatzkiste@vsp-dresden.de


Haltestelle

Cottaer Strasse -> Straßenbahnlinien 6,2
S-Bahn Haltepunkt Freiberger Strasse ->S1 und  S2
 

 

Mitarbeiter*innen:

Katja Holweg
Diplom-Pädagogin

Tino Boden
Diplom-Sozialpädagoge/Sozialarbeiter (FH)

Anne Knauthe
Sonder- und Integrationspädagogin (M.A.)

Öffnungszeiten

Montag
14:00 bis 18:00 Uhr
offen für alle


Dienstag
Termine nach Vereinbarung


Mittwoch
14:00 bis 18:00
Basteln und Spielen für Kinder
(internetfreie Zeit!!!)


Donnerstag
14:00 bis 18:00 Uhr
offen für alle


Freitag
Termine nach Vereinbarung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok